Unser Verein


   Gründung
   Die Eisenbahnfreunde SZB-VBW wurde im Jahre 1973 als lose Vereinigung von 3 SZB und VBW Angestellten gegründet.
   Verbandszugehörigkeit
   1982 wurde der EBF SZB/VBW beim SVEA als fester Verein angemeldet und aufgenommen.
   1985 nach der Fusion der beiden Bahnen nannte sich der Verein EBF RBS.
   Zweck
   -Die EBF RBS führen Eisenbahnfreunde und besonders die Freunde des RBS zusammen.
   -Die EBF RBS sind den Eisenbahnfreunden bei der Ausübung Ihres Hobbys behilflich.
   -Die EBF RBS helfen mit, neue Freundschaften und Verbindungen entstehen zu lassen.
   Tätigkeiten
   Die EBF RBS organisieren unter anderem Film- und Dia-Vorführungen, Ausflüge, Besichtigungen, Kegelabende und ähnliches,
   an denen Geselligkeit und Kollegialität gepflegt werden. Selbstverständlich stehen die meisten Anlässe im Zusammenhang mit
   schienengebundenen Verkehrsmitteln.
   Die EBF RBS bauen im Klublokal eine Modelleisenbahnanlage (HO und HOm). Die EBF RBS betreiben eine Modulanlage nach
   Motiven der ehemaligen VBW (Bern Kirchenfeld–Gümligen–Worb Dorf–Bolligen–Bern Kornhaus).
   Lokalwechsel
   Ende Oktober 2015 Bezug unseres neuen Klublokals
   Mitgliedschaft
   Mitglied bei den EBF RBS kann jeder Eisenbahnfreund werden.
   Mitglieder der EBF RBS sind automatisch Mitglied beim SVEA und profitieren von dessen Angeboten.

Statuten 2017  /  Bestimmungen über das Klublokal und die Klubanlage  /  Bestimmungen über die Modulanlage